Randale in Kiew [Video aus YouTube]

Aktivisten des "Rechten Sektors" attakieren Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

In Kiew kam es gestern zu Unruhen, als nationalistische Demonstranten, die dem Rechten Sektor zugehörigen, eine Gedenkveranstaltung zum deutschen Überfall auf die Sowjetunion stören wollten.

Zum Gewaltausbruch kam es unweit des berühmten Kiewer Höhlenklosters, das eine große nationale Bedeutung besetzt. Die Aktivisten des Rechten Sektors lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei. Ein russischsprachiger Bericht einer Onlinezeitung aus Kiew mit zahlreichen Fotos findet sich auch hier.