Putin zum Kauf der Medien durch russische Staatsdiener

1url
image_pdfimage_print

Putin äußerte sich zur Praxis des Kaufes von Medien-Wohlwollen durch russische Staatsdiener und kritisierte das Fehlverhalten der Presse.

Putin hatte bei seiner Medienkritik insbesondere hochrangige Staatsdiener und Leiter von großen Business-Strukturen im Blick, die sich durch spezielle Aufträge an die Massenmedien von Kritik freikaufen.

Putin betonte, dass es leider zu einer Praxis geworden ist, dass die Medien nicht dafür bezahlt werden, dass sie die wirklichen Fakten und Umstände darlegen, sondern das sie einfach über negative Fakten schweigen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>