Putin will Trump eine Chance geben, die Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten zu verbessern

Der russische Präsident Wladimir Putin will die Spannungen in den Beziehungen zu den USA verringern und US-Präsident Donald Trump eine weitere Chance geben, sein Versprechen zu erfüllen, dass er die Beziehungen verbessern und eine Eskalation zu vermeiden will. Dies berichtet Bloomberg über vier mit der Situation vertraute Personen.

Gemäß den Gesprächspartnern der Agentur hat der Kreml angewiesen, antiamerikanische Rhetorik zu verringern, und auch das Gesetz über gegenseitige Sanktionen gegen die Vereinigten Staaten verschoben. „Putin versteht, dass Russland im wirtschaftlichen Bereich nicht mit dem Westen konkurrieren kann und keinen Krieg beginnen will“, sagte der Präsident des Zentrums für politische Technologien Igor Bunin der Agentur.

Am 6. April hat die USA Sanktionen gegen 38 russische Unternehmen, Beamte und Geschäftsleute als Reaktion auf „eine Vielzahl von bösartigen Aktivitäten der Russischen Föderation“ verhängt Es wurde erwartet, dass zusätzlich Sanktionen wegen der Unterstützung des syrischen Präsidenten Bashar Assad verhängt werden. Laut der Washington Post ist auch US-Präsident Trump bereit, neue Sanktionen zu verschieben.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS