Putin und Macron im Pressekampf [Video]

image_pdfimage_print

An kritischen Fragen mangelte es bei der gemeinsamen Pressekonferenz von Russlands Präsident Putin und Frankreichs Staatschef Macron heute in Versailles nicht.

Putin befand sich dabei auf gewohntem Terrain – denn Fragen nach mutmaßlichen russischen Hackerattacken und unterstellten Wahlbeeinflussungsversuchen hörte er nicht zum ersten Mal. Macron wiederum wurde von einer russischen Journalistin gefragt, warum er Kollegen von RT und Sputniknews keine Zutritt zu seiner Wahlkampfzentrale gewährt hatte. Die Antwort fiel ebenso scharf aus wie es die gegensätzlichen Positionen der beiden Staatenlenker zum Thema Sanktionskrieg zwischen Russland und der EU waren.