Putin entlässt Gouverneur des Gebietes Wolgograd

Der russische Präsident Wladimir Putin entlässt den Gouverneur des Wolgograder Gebiets. Dies ist innerhalb der letzten vier Wochen bereits die zweite Entlassung des Chefs einer Region.

Nach der spektakulären Entlassung des Gouverneurs von Nowosibirsk, begleitet durch Haussuchungen in seinen Dienst- und Privaträumen, hat Präsident Putin nun auch den Gouverneur von Wolgograd Sergej Boschenow entlassen.

Anmerkung UN: Der Gouverneur von Nowosibirsk befand sich im ersten Rating des „Fond für die Entwicklung der Zivilgesellschaft“ in der sogenannten „Todesgruppe“. Der Gouverneur des Gebietes Wolgograd hatte einen der letzten Plätze in der „Risikogruppe“ des genannten Fonds inne.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>