Pussy Riot vs. Kosaken in Sotschi [Video aus YouTube]

Das unkommentierte Original einer kompletten "Vorstellung" mit gewalttägigem Ende

image_pdfimage_print

Bei uns gibt es das unkommentierte Original: Pussy Riot rückt mit westlichem Journalistenpulk an – Pussy Riot fangen an, herumzuhüpfen – Kosaken kommen und schlagen Pussy Riot mit Reitpeitschen – Pussy Riot gehen wieder weg. Mag sich jeder zu dieser Aktion im Eck einer Halle selbst eine Meinung bilden.

Bei den Kosaken handelt es sich jedoch nicht um reguläre Polizisten (wie schon fälschlicherweise berichtet), sondern eben um Kosaken (das sind die, die auch immer wieder so rumsingen und reiten), die angesichts der personalintensiven Sicherheitsmaßnahmen in Sotschi für Sicherheits-Hilfsdienste eingesetzt werden und für ihre national-patriotisch russische Gesinnung bekannt sind.  Verhaftet wurde nach dieser Szene übrigens niemand. Eine Gitarre landete jedoch im Mülleimer.

Die breit berichtete Verhaftung fand zu einer anderen Zeit im Zusammenhang mit einem Hoteldiebstahl statt. Soweit unser politischer Bericht aus Sotschi. Übrigens eines der 10 meistgeschauten Videos auf YouTube der letzten 24 Stunden und vom „kremlnahen“ englischsprachigen Sender „Russia today“ aufgenommen.