Premier Liga: Dynamo Moskau besiegt heute Ural Jekaterinburg mit 3:0

Premier Liga: Dynamo Moskau besiegt heute Ural Jekaterinburg mit 3:0.Premier Liga: Dynamo Moskau besiegt heute Ural Jekaterinburg mit 3:0.

Moskau. Dynamo Moskau ist durch den heutigen 3:0 (1:0)-Sieg über Aufsteiger Ural Jekaterinburg eindeutig auf Europacup-Kurs. Der ehemalige deutsche Mittelstürmer Kevin Kuranyi. traf beim Sieg gegen Jekaterinburg zum 2:0.

Kevin Kuranyi hat Dynamo in der russischen Fußball-Meisterschaft mit seinem ersten Treffer nach langwierigen Verletzungsproblemen zum Sieg verholfen. Der 31-Jährige erzielte im Heimspiel des elfmaligen Meisters gegen Ural Jekaterinburg beim 3:0 (1:0) das zweite Tor. Nach 18 Spieltagen liegt Dynamo auf Kurs Europa League – mit Hoffnung auf den Einzug in die Champions-League-Qualifikation. Ural Jekaterinburg verbleibt nach der klaren Niederlage heute auf Platz 14 in der Tabelle.

 

„Ich will noch zwei Siege, bevor wir in die Winterpause gehen“, hatte Kuranyi am Freitag bei Facebook geschrieben. Am Samstag traf er in der 58. Minute zur Vorentscheidung. Die weiteren Treffer erzielten Innenverteidiger Wladimir Granat in der 28. Minute und Stürmer Aleksander Kokorin nach 70 Minuten. In der 67. Minute war Kokorin noch mit einem Elfmeter gescheitert. Der heutige Dynamo-Sieg war hochverdient, das Team war über 90 Minuten das dominierende Team auf dem Rasen.

 

Vor der dreimonatigen Winterpause empfängt Dynamo mit seiner Mannschaft am 8. Dezember noch Amkar Perm.