Präsident Putin nennt wichtige Aufgaben für die BRICS-Staaten

BRICS Gipfel 2017 China kremlin.ru

In seiner Begrüßungsrede auf dem BRICS-Gipfeltreffen in Xiamen nannte Präsident Putin die seiner Meinung nach wichtigsten Aufgaben der Staatengemeinschaft.

Er hob zuerst hervor, dass sich die  Beziehungen zwischen den BRICS-Ländern in den vergangenen Jahren zu einer umfassenden Partnerschaft entwickelt haben.
„Wir haben zusammengearbeitet, um Antworten auf die größten Bedrohungen und Herausforderungen für Frieden und Stabilität zu finden. Unsere Länder kommen zusammen, um wichtige sozioökonomische Fragen zu beantworten, genauer gesagt, um die nationalen Industrien zu modernisieren, hohe Technologien zu entwickeln, den Wettbewerb zu fördern und den Lebensstandard unserer Bürger zu verbessern.“

Als wichtigsten Punkt bei diesem Gipfeltreffen bezeichnete er die Notwendigkeit, der Arbeit der neu entstandenen „Neuen Entwicklungsbank“ (NDB) mehr Dynamik zu verleihen. Es seien eine Reihe von Investitionsvorhaben entwickelt worden, die von der NDB finanziert werden sollen, und drei davon würden in Kürze in Russland gestartet werden.

Putin hält die Entscheidung, einen technischen Unterstützungsfond für die NDB zur Vorbereitung von Projekten zu schaffen, für sehr wichtig.
Die nächst anstehenden Aufgaben der NDB sei die Erlangung internationaler Bonität, die es ermöglicht, Wertpapiere in den fünf teilnehmenden Ländern auszugeben. Außerdem müsse die Kreditvergabe in den Landeswährungen der BRICS-Länder vorangetrieben werden. Es müsse auch ein BRICS-Anleihefond gegründet werden, um die Integration der Kapitalmärkte zu fördern.

Als wesentlichen Punkt sieht Putin auch die Schaffung einer Energieplattform der fünf Länder für Energieforschung, um die Industrie, den analytischen und den akademischen Austausch und den Datenaustausch zu fördern.

Auch die Raumfahrtforschung sieht Putin als ein gemeinsames Arbeitsfeld. „Zum Beispiel könnten wir uns darauf einigen, ein Fernerkundungssatellitensystem zu schaffen, um den Klimawandel zu überwachen, die Umwelt zu schützen und um Pläne für den Fall von Naturkatastrophen vorzubereiten.“

„Die Zusammenarbeit zwischen den BRICS-Ländern im Gesundheitswesen ist sicherlich sinnvoll. Wir müssen einen festen Rechtsrahmen in der BRICS für internationale Informationssicherheit schaffen und die Möglichkeit der Zusammenarbeit zwischen unseren Medien, einschließlich der Schaffung eines BRICS-Fernsehnetzes, um eine objektive Berichterstattung über unsere Aktivitäten zu gewährleisten.“

Darüber hinaus müssten die kulturellen Bindungen weiter gestärkt und die Bemühungen, das Abkommens über die Zusammenarbeit in Kultur und Sport umzusetzen, verdoppeln werden.

„Eine weitere wichtige Errungenschaft unserer fünf Länder ist die Gründung der BRICS Network University, die über 50 führende Universitäten unsere Länder vereint.“

„Kollegen, ich glaube, dass unsere gemeinsame Arbeit, unsere ökonomischen Anstrengungen zu vereinen, nicht nur für das Wirtschaftswachstum, sondern auch für das Wohlbefinden unserer Völker ein wichtiger Faktor für die gemeinsame Entwicklung ist und uns ermutigen sollte, unsere Zusammenarbeit weiter zu stärken.“

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.