Poroschenko verlängert den Waffenstillstand um 72 Stunden

[Florian Rötzer]Die Separatisten stimmen zu, aber absehbar ist, dass damit wenig gewonnen ist

Nach seiner Rückkehr aus Brüssel, wo der ukrainische Präsident den zweiten Teil des Assoziierungsabkommens mit der EU unterzeichnet und Unterstützung für seinen „Friedensplan“ gefunden hat, fand ein Treffen mit den Chefs der Sicherheitskräfte statt. Um 22 Uhr ukrainischer Zeit war der einseitig verordnete Waffenstillstand abgelaufen.

 weiter bei telepolis >>>