Poroschenko kündigt Waffenruhe an

Petrj Poroschenko 2010 Münchner Sicherheitskonferen Foto: Wikipedia Kathrin Möbius
image_pdfimage_print

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat eine Waffenruhe für die Ostukraine angekündigt. Wie Poroschenko am Sonntag, dem ersten Tag seiner Amtszeit, in einer Sitzung über den Friedensplan in der Ostukraine mitteilte, würden die militärischen Aktivitäten in der Ostukraine in dieser Woche eingestellt.

Am selben Tag fanden Massenproteste in Kiew statt. Die Teilnehmer forderten die Regierung auf, sofort einen Termin für die Parlamentswahlen festzulegen.

Unterdessen gab die EU-Kommission in einer Erklärung bekannt, dass die EU, Russland und die Ukraine am Montag in Brüssel die fünfte Verhandlungsrunde über den Gaskonflikt zwischen Russland und der Ukraine abhalten werden. An der Verhandlungsrunde werden der EU-Kommissar für Energie Günther Oettinger, der russische Energieminister Alexander Nowak und sein ukrainischer Amtskollege Juri Prodan teilnehmen.

[CRI-Online]