Polnische Massenmedien: Russland erpresst die Europäische Union

Polnische Massenmedien beschuldigen Russland, die Mitgliedsländer der Europäischen Union zu erpressen. Russland will erreichen, dass die Europäische Union das schon vor längerer Zeit verhängte Einfuhrverbot für russische Fleischerzeugnisse aus Kaliningrad aufhebt.

Die polnischen Journalisten beziehen sich mit ihren Informationen auf angebliche Äußerungen russischer Beamter, welche geäußert haben sollen, dass das Importverbot für Schweinefleisch aus der Europäischen Union aufgehoben wird, wenn auch die Europäische Union das Importverbot für Fleischprodukte aus dem Kaliningrader Gebiet, welches schon vor längerer Zeit verhängt worden ist, aufhebt.

Ein Mitglied der Europäischen Kommission, welches durch die Radiostation „RMF FM“ zitiert wird, soll gesagt haben: „Die Europäische Union kann das Importverbot von Fleischerzeugnissen aus dem Kaliningrader Gebiet nicht aufheben, weil Russland ein Land ist, welches nicht den Status eines seuchenfreien Gebietes hat.“

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>