Polizei versucht in Kiew Demonstranten zurückzudrängen [Live-Stream]

Die ukrainische Polizei hat am Mittwochmorgen begonnen, die Anhänger der Opposition aus dem Zentrum von Kiew, dem Herd der Protestaktionen, zu verdrängen.

Die Angehörigen der Sondereinheit der Polizei „Berkut“ durchbrachen die Barrikaden der Protestler und beginnen diese zu räumen. Die Protestierenden bewerfen die Polizisten mit Steinen und Molotow-Cocktails. Notarztwagen treffen vor Ort ein.

Inzwischen leiteten die Sicherheitsbehörden Ermittlungen zum Fall des Todes eines Protestteilnehmers in der ukrainischen Hauptstadt ein. Ein Sprecher des Innenministeriums bestätigte Medienberichte nicht, der Mann sei erschossen worden.
[Stimme Russlands]