Polen ist beunruhigt über Ausbau der Flottenbasis Baltisk

Der Leiter des nationalen Sicherheitsdienstes Polens ist beunruhigt über den Ausbau der Flottenbasis der russischen Ostseeflotte in Baltisk

Das russische Verteidigungsministerium plant die Modernisierung der technischen Infrastruktur des Seekriegshafens in Baltisk und somit die Anhebung seiner Bedeutung, die eine gewisse Zeit lang zu Fragen der Landesverteidigung nur sehr untergeordnet war.

Die Aktivitäten des russischen Verteidigungsministeriums beunruhigen nun den Chef des polnischen Sicherheitsdienstes, was dieser in einem Interview zu Fragen der Ukraine, Krim und des Kaliningrader Gebietes zum Ausdruck brachte.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>