Pawel Durow steigt beim Netzwerk “Vkontakte.ru” aus

image_pdfimage_print

Pawel Durow, Chef des grössten Sozialnetzwerks Russlands “Vkontakte” mit Hauptsitz in St. Petersburg, hat seine Aktien verkauft. Es wird erwartet, dass er auch bald seinen Posten als Generaldirektor bei dem IT-Unternehmen verlässt und das Netzwerk einen Kurswechsel erleben wird.

Pawel Durow, der jüngste Milliardär Russlands, begründete den Entscheid auf seiner persönlichen Seite bei Vkontakte damit, dass er sich schrittweise von seinem Besitz trennen wolle. “Das, was man besitzt, wird früher oder später Besitz von einem ergreifen”, schreibt er in seinem Post. Er beschäftige sich schon seit Jahren damit, sich von unnötigem Besitz zu trennen und habe darum bereits Immobilien und Möbel verkauft. “Um mein Ideal zu erreichen, habe ich nun meinen Anteil von 12 Prozent meinem Freund Iwan Tawrin  verkauft”, heisst es weiter.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>