Partei „Einiges Russland“ hält innerparteiliche Gouverneursbewerber geheim

788d6a97b0a3212b94d199ca189b8347
image_pdfimage_print

Im September 2015 finden in Kaliningrad Gouverneurswahlen statt. Mindestens drei Monate davor müssen die Kandidaten feststehen. In jeder Partei wird es vermutlich mehrere Bewerber für diese Funktion geben. „Einiges Russland“ hat sich entschieden, die innerparteiliche Diskussion um den Bewerber nicht zu publizieren.

Das Kaliningrader Regionalbüro der Partei „Einiges Russland“ hat sich entschieden, die Bewerber um das Gouverneursamt für die Wahlen im September 2015 nicht zu veröffentlichen. In der Vorbereitungsetappe muss die Partei für sich entscheiden, welcher der Kandidaten offiziell in die Wählerliste aufgenommen und somit zu den Wahlen im Interesse der Partei antritt. Der „innerparteiliche Wahlkampf“ wird nicht publiziert – so hat das Wahlkomitee der Partei nun entschieden.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>