Paralympics voll im Plan – keine Sicherheitsbedenken

Paralympics voll im Plan! Es gibt keine Sicherheitsbedenken! Foto: © RIA NovostiParalympics voll im Plan! Es gibt keine Sicherheitsbedenken! Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. In Sotschi laufen die Vorbereitungen auf die Weltspiele der Behindertensportler voll im Plan. Die Paralympics werden an diesem Freitag eröffnet und bis zum 16. März in der Olympia-Stadt ausgetragen. Trotz des wiederrechtlichen Umsturzes in der Ukraine gibt es international keine Sicherheitsbedenken für die Paralympics. Es werden 575 Athleten aus 45 Ländern erwartet. Bisher sind bereits 38 von den 45 teilnehmenden Mannschaften in Sotschi angekommen.

An dem Plan, am Dienstagmorgen nach Sotschi zu fliegen, habe sich auch für das deutsche Team nichts geändert, sagte der Präsident des Deutschen Behindertensport-Verbandes (DBS), Friedhelm Julius Beucher. „Wir haben derzeit keinen Grund, nicht zu fahren.”

weiter bei sotschi-2014.RU >>>