Paralympics: Erstes Gold für Russland im Biathlon

Roman Petuschkow gewinnt die erste Goldmedaille für Russland bei den Paralympics. Foto: © RIA NovostiRoman Petuschkow gewinnt die erste Goldmedaille für Russland bei den Paralympics. Foto: © RIA Novosti

Sotschi. Roman Petuschkow hat bei den XI. Paralympischen Spielen das 7,5-Kilometer-Biathlon-Rennen der sitzenden Herren gewonnen und der russischen Mannschaft die erste Goldmedaille beschert.

Davor waren bereits zwei russischen Athletinnen erfolgreich. Swetlana Konowalowa gewann die Silbermedaille in 6-Kilometer-Biathlon sitzend. Inga Medwedewa gewann auch Silber in der stehenden Abfahrt. Die Bronzemedaille erkämpfte sich Alexandra Franzewa in Abfahrt der Athletinnen mit begrenztem Sehvermögen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>