Ostukraine: Presse, Panik, Plünderer [Video]

Aktuelle Aufnahmen aus Donezk, Slawjansk und Charkow über das Leiden und Proteste der Zivilbevölkerung - sowie deren (Nicht-)Beobachtern von großen westlichen Massenmedien

Die Verschärfung der Militäraktion der ukrainischen Armee und Nationalgarde mit größeren Einsatz großkalibriger Waffen hat auch das Leiden der Zivilbevölkerung im umkämpften Donbass verstärkt.

russland.TV berichtet von Plünderern, Zerstörungen, Antimaidan-Demonstrationen und zwischen allem selektiv herumschwebenden westlichen Mainstream-Journalisten vor Ort, die auch einheimische Filmer gerne in ihre Werke einbauen, da ihnen deren Form der Berichterstattung durchaus bewusst ist. Auch der Grund der jetzt von Kiew gewählten Eskalation wird beleuchtet.