Ostukraine: Kosaken kontrollieren die Stadt Antrazit? [Video aus YouTube]

Video zeigt begeisterte Kosaken und Bewohner - Gefahr der weiteren Eskalation - tatsächliche Machtlage unklar

Gleich zwei der erfolgreichsten Videos des russischsprachigen Internets heute stammen aus der ostukrainischen Stadt Antrazit mit etwa 50.000 Einwohnern.

Hier hätten laut der Videounterschrift die Don Kosaken die Kontrolle übernommen, die man in den Videos hupend durch die Straße fahren sieht:

http://www.youtube.com/watch?v=xi20JwfkB1c

http://www.youtube.com/watch?v=A2Ux-I_EDlw

Ihre Flagge würde überall in der Stadt hängen. Brisant an dieser Situation ist, dass Don Kosaken sowohl aus der Ukraine als auch aus Russland kommen können, prorussisch-nationalkonvervativ orientiert sind und Antrazit direkt an der Grenze liegt. Die russischen Kosaken am Don sind schon bei Beginn der Krim-Krise vorgeprescht und wollten ihre Regierung überzeugen, dass man sie im Konflikt einsetzt. russland.TV hat sich damals schon kritisch mit dem möglichen Einsatz dieser „Hobby-Krieger“ beschäftigt:

.. und ihr Auftauchen in der Ostukraine ist dann, wenn es sich um russische Kosaken handelt, nicht weniger kritisch zu sehen. Stoßen solche Einheiten auf die von westukrainischen Nationalisten bemannte ukrainische Nationalgarde, sind blutige Kämpfe zwischen den beiden Nationalistengruppen praktisch vorprogrammiert. Andere Kosakengruppen kämpfen übrigens auch auf ukrainischer Seite und sind hier ebenso bereits negativ aufgefallen.

Über Separatisten in Antrazit berichtet auch die Onlinezeitung des nächsten größten regionalen Zentrums Lugradar. Von einer „Machtübernahme“ der Kosaken ist in örtlichen Onlinezeitungen wie der einzigen von vor Ort antratsit.net oder Lugradar nichts zu lesen, wobei es in der Stadt schon regelmäßige Antimaidan-Kundgebungen gibt. Zusammenfassend ist das Video auf jeden Fall von vor Ort, jedoch die Frage, wer diese Stadt kontrolliert, eher unklar.