Ostukraine: Heftige Kämpfe in Kramatorsk [mit Videos]

Kämpfe um Flugplatz fordern laut Meldungen vier Tote und elf Verletzte

Die Militäraktion der Euromaidan-Regierung gegen die Antimaidan-Oppositionellen im Osten hat begonnen. Zumindest aus Kramatorsk bei Donezk werden bereits Kämpfe gemeldet.

Auslöser war der Konflikt um einen örtlichen Militärflugplatz, wobei natürlich zwischen Antimaidan- und Euromaidan-Presse die Darstellungen abweichen, wer die Kampfhandlungen begonnen hat. Es gibt ein Amateurvideo der Antimaidaner vor dem Flughafen, die von überfliegenden Militärjets vom Typ Su-27 überrascht werden.

Auch andere Amateufilmer haben die Jets gefilmt:

Kurz darauf begannen die Kämpfe vor Ort, bei denen es nach allen Darstellungen Tote und Verletzte gegeben hat. Luftlandetruppen seien von Hubschraubern abgesetzt worden. Hiervon gibt es jedoch nur ein paar verwackelte Fernaufnahmen:

Es kam nach allen Meldungen übereinstimmend zu heftigen Schusswechseln zwischen ukrainischen Truppen und der Antimaidan-Miliz. Dabei gab es bis zu vier Tote und 11 Verletzte. Die Firmen im Umkreis wurden evakuiert. Die Mobilfunknetze sollen zeitweise gestört gewesen sein, ein Hinweis darauf, dass die Kommunikation der Aufständischen behindert werden sollte.

Kramatorsk hatte bereits am Wochenende Schlagzeilen gemacht, als Bewaffnete die ukrainischen Fahnen an einem Verwaltungsgebäude entfernt hatten. Nach aktuellen Meldungen sind keine Gebäude in Kramatorsk dauerhaft besetzt. Videos über ukrainische Truppenbewegungen in Donbass gibt es auf YouTube momentan häufig, hier ein besonders interessantes über einen von Passanten aufgehaltenen Panzer auf dem Weg nach Slawjansk:

http://www.youtube.com/watch?v=5Eew9bGi8KA