Ostukraine: Feldherren und Flüchtlinge [Video]

Wo die Flüchtlinge aus dem Donbass Zuflucht gefunden haben - Donezk und Lugansk vor der Belagerung

In diesem Beitrag über den Bürgerkrieg im Donbass geht es – außer über den Wandel von Oligarch Poroschenko vom Friedensfürsten zum Feldheren – um die Leidtragenden des Konflikts – über 150.000 Flüchtlinge, wie das UN-Flüchtlingshilfswerk schätzt.

Auch wo diese Zuflucht gefunden haben,  geht aus dem Bericht und örtlichen Quellen hervor: Zu zwei Dritteln in Russland und der überwiegende Rest in der russischsprachigen Ostukraine selbst.