Ostukraine: Elefanten-Talk in Genf [Video]

Überraschendes Ergebnis durch Einlenken Russlands bei Entwaffnung von Milizen

Das überraschendste an der Elefantenrunde von Spitzenpolitikern der EU, USA, Ukraine und Russlands in Genf ist wahrscheinlich, das tatsächlich etwas dabei heraus gekommen ist.

Deutsche Mainstream-Journalisten dürften zusätzliche geschockt sein, dass das auch noch am Einlenken Russlands bei der Entwaffnung von allen Milizen lag, wo man sich doch schon so schön im Vorfeld des Gipfels wieder auf die bösen Russen eingeschossen hatte. Dabei werden sie vergessen, dass bei „allen“ Milizen auch der ja selbst bewaffnete Rechte Sektor von der Bedingung Russlands eingeschlossen sein dürfte. Nun wird man sehen, wer so alles Waffen abgibt.

Die „Vermittlerrolle“, die sich USA und EU zuschrieben, nahmen diese in Genf auf überaus „neutrale“ Weise ein.