Ostukraine: Der zerstörte Armeestützpunkt [Videos aus YouTube]

Neuer russischer YouTube-Hit aus rebellenfreundlicher Produktion

In den letzten Tagen hatten die Rebellen angesichts massiver Angriffe der Regierungstruppen nicht viel zu feiern.

Dafür werden Erfolge sehr groß in Szene gesetzt und das russische Internet scheint allgemein auf solche Erfolgsmeldungen zu warten. Oder warum sonst wandern regelmäßig Clips wie dieser hier in die Top Ten der meistgeschautesten Clips des russischen YouTube – gepostet übrigens von einem separatistenfreundlichen russischen Channel, der schon bei der Beweisführung zur angeblichen MH17-Trophäensammlung tätig war.

Und wenn wir schon beim Thema „Rebellenwerbung“ im Internet sind – dazu gibt es auch wieder ein neues Rap-Video mit Grausamkeiten der Gegenseite propagandistisch aufbereitet aus offenbar abchasischer Produktion – auch sehr erfolgreich – „Die Tränen des Donbass“

https://www.youtube.com/watch?v=mUqtg-0QFlw