Osgiliath-Krise: Minas Tirith verschärft Sanktionen gegen Mordor

Minas Tirith (dpo) – Vor dem Hintergrund der Unruhen in Osgiliath hat der gondorische Truchsess Denethor am Mittwoch in Minas Tirith weitere Sanktionen gegen Mordor erlassen. Sie zielten zunächst auf den Handel mit Lava und Schwefelgestein, könnten aber auch auf in Mordor beliebte Beauty-Gesichtsmasken aus Torf ausgeweitet werden. Sanktionen gegen Saurons Machtzirkel selbst seien leider unmöglich, da Mordors Herrscher keine Freunde habe.

Sauron bekräftigte währenddessen vor orkischen Journalisten in Barad-dûr erneut, dass seine Regierung nichts mit den in der Krisenregion am Anduin gesichteten Nazgûl auf geflügelten Wesen zu tun habe. Vielmehr handele es sich um örtliche Selbstverteidigungsnazgûl.

Mit den neuen Sanktionen hoffen Gondor und seine Verbündeten, die Lage in Osgiliath zu stabilisieren und Mordor zu einem Abzug seiner Truppen aus dem Grenzgebiet zu bewegen.

weiter beim Postillon http://www.der-postillon.com/2014/04/osgiliath-krise-minas-tirith-verscharft.html