Origineller Kampf gegen An- und Verkaufsanzeigen

Die Kaliningrader Stadtverwaltung hat ein sehr originelles Instrument gefunden, um mit der Vielzahl der illegalen An- und Verkaufsanzeigen an öffentlichen Einrichtungen zu kämpfen.

Es ist schon ein Ärgernis – diese Vielzahl von Zettelchen die an Bäumen, Laternenmasten, Häuserwänden, Eingangstüren geklebt sind und die irgendwelche Angebote unterbreiten. Es handelt sich hier um Papier-Spam und die Behörden haben beschlossen, dies mit elektronischem Spam zu beantworten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>