Original und Fälschung

BILDblog
image_pdfimage_print

Immer dreister und frecher werden die Lügen und Sinnverdrehungen der sogenannten Mainstreampresse. Selbst die Presseagenturen, die eigentlich neutral berichten sollten, um den Medien selbst die Möglichkeiten für „Interpretationen“, sprich Lügen und Sinnverdrehungen, zu geben, versuchen sich jetzt schon auf diesem Gebiet zu profilieren.

Wo kommen wir aber denn da hin? Das führt doch dahin, dass die Medien gar nicht mehr wissen, was für eine Meldung das ist. Ist sie schon verdreht? oder nicht? Verdrehen wir hier vielleicht eine schon verdrehte Meldung? und am Ende kommt dann vielleicht aus Versehen eine wahre Meldung heraus?

Also Bitteschön!! Wenigstens die Presseagenturen sollten neutral und ehrlich sein, damit die Medien zielgerichtet die Meldungen verdrehen können.
Und ganz nebenbei: Abschreiben war schon in der Schule verboten!

Aber es ist erfrischend, dass der Protest immer lauter wird und immer mehr Leute den sich als Allmächtige Verstehenden auf die Finger schauen und klopfen. hurra hurra hurra!
Hanns-Martin Wietek

Hier ist so Jemand:

weiter bei BILDblog >>>>>