Oleg Tinkow Hauptsponsor bei Team „Saxo-Tinkoff“

Biathlon: Russinnen mit geschlossener Mannschaftsleistung beim Weltcup.Biathlon: Russinnen mit geschlossener Mannschaftsleistung beim Weltcup.
image_pdfimage_print

Der russische Geschäftsmann Oleg Tinkow ist bei dem dänischen Radsport-Team „Saxo-Tinkoff“ als Hauptsponsor eingestiegen, dieses meldet die Nachrichtenagentur „Reuters“. Das Team Saxo-Tinkoff steht unter Führung des ehemaligen Tour-de-France-Siegers Bjarne Riis. Sportliche Leiter des Teams sind Dan Frost, Giuseppe Toni, Philippe Mauduit, Fabrizio Guidi und Tristan Hoffman. Riis soll die nächsten drei Jahre weiterhin für die sportlichen Belange des Teams zuständig sein.

Oleg Tinkow soll nach Medienangaben dem Team Saxo-Tinkoff sechs Millionen Euro gezahlt haben. Der bisherige Hauptsponsor, die Saxo Bank, hatte angekündigt, ab 2014 nicht mehr als Hauptsponsor bei dem dänischen Radsport-Team aktiv sein zu wollen. Es wurde von der Bank die Leistung der Mannschaft bei der letzten „Tour de France“, wo der zweimalige Toursieger Alberto Contador nur Vierter wurde, kritisiert.

Im Juni 2008 wurde mit der Saxo Bank ein neuer Sponsor von dem dänischen Team präsentiert. Die Bank trat zunächst bis Jahresende als Co- und anschließend als Hauptsponsor auf. Ab 1. Januar 2009 startete das Team somit unter dem Namen Team Saxo Bank. 2011 trat Saxo Bank als Hauptsponsor des Teams mit dem Co-Sponsor SunGard auf. 2012 startete das Team zunächst wieder als Team Saxo Bank, ab dem Juni dann unterstützt vom Co-Sponsor Tinkoff Bank, die Oleg Tinkow gehört. Im nächsten Jahr soll der dänische Rennstall sich erst einmal weiter unter dem Namen „Saxo-Tinkoff“ präsentieren.

Oleg Tinkow ist der Gründer der Biermarke „Tinkoff“, der „Tinkoff-Bank“ und der Pelmeni-Sorte „Darja“.