Neu bei russland.TV: Anna

In Kürze gibt es bei russland.TV nicht nur eine neue Mitarbeiterin - sondern auch ein neues Format

In Kürze gibt es bei russland.TV nicht nur eine neue Mitarbeiterin – sondern auch ein neues Format.

Da „Anna-News“ schon belegt ist, mussten wir, kreativitätsfrei wie wir sind, unsere zukünftige Clipreihe mit aktuellen Newsbeiträgen zu Russland und unserer neuen Moderatorin Anna Nikonova „news mit Anna“ nennen. Die erste Ausgabe wird sich in wenigen Tagen mit der verzweifelten Versorgungslage in Russland anlässlich des Importstops von westlichen Lebensmitteln widmen, bevor wir uns dann ein schönes oppositionelles Thema ausdenken, damit uns die Boris-Reitschuster-Fanfraktion nicht mehr so einfach in die Putin-Ecke stellen kann (sie soll sich wenigstens etwas Mühe dazu geben müssen). Leider gibt es ja durch Dinge wie Soldatenmütter als Auslandsagenten auch genug Stoff in dieser Richtung. Anna wird außerdem monatlich die Ergebnisse unserer interaktiven Leserumfragen präsentieren, deren Themen wir uns bei einer Probeverkostung von russischem Selbstgebrannten knapp vor der kasachischen Grenze für ein Jahr im Voraus ausgedacht haben.

Anna ist übrigens 20 Jahre alt, lebt in Deutschland, stammt aus Russland und Details zu ihrem Privatleben werden wir auch auf heftigste Nachfragen konsequent verschweigen. Natürlich bleiben unseren „Fans“ auch die bisherigen Moderatorinnen erhalten, die sich dann ganz auf alle übrigen Russlandthemen stürzen können.