NATO popelt sich die Rosinen aus dem Brötchen

63e1345acd42e94717b08929921b0264
image_pdfimage_print

Das russische Verteidigungsministerium vertritt die Ansicht, dass die Handlungen der NATO im Zusammenhang mit Russland zu vergleichen sind mit dem herauspopeln von Rosinen aus einem Brötchen.

Die NATO handelt im Zusammenhang mit Russland immer so, dass es sich die schmackhaften Rosinen aus den Brötchen heraus grabbelt – so der stellvertretende Verteidigungsminister Anatoli Antonow.

Im Verlaufe von vielen Jahren hat sich eine Masse an Negativem angesammelt.

„Die Länder der NATO – es schmerzt in der Seele – haben sich für eine Zusammenarbeit immer die Bereiche ausgesucht, die für sie von Vorteil waren. Das ist so wie ein Brötchen, aus dem man die schmackhaften Rosinen herauspult, aber den Rest des Brötchens liegen lässt. Wenn wir über eine eigene Position sprechen wollten, die nicht mit den Ansichten der Allianz übereinstimmte, so hat man sofort angefangen uns der Destruktivität zu beschuldigen“, – so Antonow.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>