NATO bestätigt einen neuen Eisernen Vorhang

b619fc9b0b8214b234ebb65a18491889
image_pdfimage_print

Der stellvertretende Generalsekretär der NATO hat bestätigt, dass es gelungen ist, gegenüber Russland wieder einen Eisernen Vorhang zu schaffen, so wie er zu Zeiten der Sowjetunion existierte.

Die Außenpolitik Russland hat dazu geführt, dass Russland jetzt von Westen durch einen Eisernen Vorhang getrennt ist, genau so wie zu Zeiten der ehemaligen Sowjetunion – so der stellvertretende NATO-Generalsekretär am Donnerst in einem Interview mit „Radio Polen“.

„Jetzt ist es schon Russland und nicht mehr die Sowjetunion, das sich hinter einem Eisernen Vorhang befindet. Die Welt ist eine andere geworden. Es gibt mehr Integration und mehr Abhängigkeiten. Deshalb besteht die Frage nicht darin ob wir ein Verhältnis zu Russland haben sondern die Frage steht welches Verhältnis wir haben werden“,  so der NATO-Diplomat.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>