NATO beobachtet massenhafte russische Militärflüge nach Kaliningrad

image_pdfimage_print

Über der Ostsee wurden im internationalen Luftraum durch die NATO mindestens 13 russische militärische Flugzeuge geortet und begleitet. Zu einer Verletzung von nationalem Luftraum kam es nicht. Die Vielzahl der Flüge in der letzten Zeit macht aber die NATO mehr als nur nervös.

Unter anderem wird in Meldungen verschiedener Medien erwähnt, dass es sich bei mindestens sechs der beobachteten Flugzeuge um Bombenflugzeuge handelt, welche in der Lage sind, Atomwaffen zu transportieren.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>