Museums-Eisbrecher “Krasin” aus Trockendock zurück

image_pdfimage_print

Am 27. November kehrte der historische Eisbrecher “Krasin” von Schleppern begleitet von der Kronstädter Werft an seinen angestammten Liegeplatz Petersburg zurück. Während rund zwei Monate war das Schiff im Trockendock der Marinebasis überholt worden.

Dabei waren Rumpf und Ausbau, Ausgleichs- und Wassertanks sowie die Anker und die Ankerketten gereinigt und frisch gestrichen worden. Um die “Krasin” aus dem Trockendock zu bringen, musste der Panzerkreuzer “Aurora” den Weg freimachen, der ebenfalls im September zur Reparatur nach Kronstadt gebracht worden war.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>