Moskauer staatliche Universität investiert in Bildungsstandort Kaliningrad

Foto: Wikipedia CC BY-SA 3.0Foto: Wikipedia CC BY-SA 3.0
image_pdfimage_print

Die Moskauer staatliche Universität plant in einen Yachthafen und in ein Hotel in Selenogradsk zu investieren. Diese überraschende Information übermittelte der Kaliningrader Gouverneur nach der Unterzeichnung eines entsprechenden Vertrages in der vergangenen Woche

Zwischen der Moskauer staatlichen Universität „Lomonossow“ und der Korporation für die Entwicklung des Tourismus in Kaliningrad wurde eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterschrieben.

Diese Vereinbarung sieht unter anderem den Bau eines Hotels mit 70 Zimmern auf dem Territorium eines neu zu errichtenden Yachthafens in Selenogradsk zu investieren. Dieses Hotel soll nicht nur eine neue Basis für die Universität in Kaliningrad werden, sondern gibt auch neue Möglichkeiten für die Entwicklung Kaliningrads als Bildungsstandort.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>