Moskauer Frauen mögen´s lässig [Video]

image_pdfimage_print

Die Zeit, wo unter Russinnen eher elegante, aber oft auch unbequeme Bekleidung in war, ist endgültig vorbei.

Das zeigt unser aktueller Bericht von der bekannten Moskauer Modemesse CPM. Zumindest das weibliche Metrop0lenpublikum bevorzugt nach Auskunft maßgeblicher „Influencerinnen“ (ja, die gibt es in Russland auch) einen lässigen Stil, der auch im Westen gut ankommen würde. Daneben gibt es auch etwa kurioses von der Messe zu berichten, wie etwa blinkende Jacken für den gefährlichen Moskauer Straßenverkehr. All das natürlich präsentiert von unserer Moskauer Spezialistin für das Unpolitische, Anna Nikonova – ihre Sendereihe Moskau.life hat eine Homepage unter http://www.moskau.life – dort natürlich auch die früheren Ausgaben mit Julia Dudnik oder Anastasia Petrowa, unseren anderen waschechten Moskauerinnen.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.