Mordfall Viktorow: Mutmasslicher Auftraggeber verhaftet

viktorov-pic452-452x452-70086
image_pdfimage_print

Am 22. Juli wurde in der tschetschenischen Hauptstadt Grozny der mutmassliche Auftraggeber des Mords an Alexander Viktorow, dem Rektor der Petersburger Universität für Wirtschaft und Verwaltung (GUSE), verhaftet. Während die Täter 2012 bereits nach kurzer kurzer Zeit verhaftet und verurteilt wurden, blieb der Auftraggeber im Dunkeln.

Der 31-jährige Wasili Solowjew, Sohn des Vorgängers von Rektor Viktorow, wurde von den tschetschenischen Fahnden im Spitzenhotel «Grozny City» festgesetzt und gelangte bereits am 23. Juli in Moskau an, wo im der Prozess gemacht werden soll.

Alexander Viktorow war am 5. September 2012 vor seinem Haus im Petersburger Vorort Vsewoloschsk erschossen worden, wobei auch seine Frau getroffen wurde. Der Killer Andrei Jelisejew und sein Fahrer Wjatscheslaw Makarow konnten dank der Auswertung von Überwachungskameras schnell ermittelt werden und wurden 2013 zu 13 und neuneinhalb Jahren Strafkolonie verurteilt. Der Organisator erhielt für die Teilnahme an zwei Verbrechen nach einem Geschworenengericht 17 Jahre Haft in der Kolonie.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>