Mitgründer von VKontakte knackt die Anonymität der Internetwährung BitCoin

mm.- Der ex VKontakte Mitgründer Lev Leviev hat eine halbe Million Euro in einen neuen Internet Service investiert, welcher die Transaktionen der virtuellen Internet Währung BitCoins analysiert und transparent macht.
Die Holländische Firma BlockCorp wurde dieses Jahr von Lev Leviev und dem in Russland geborenen Israeli Boaz Behar gegründet und konkurriert in dem Spezialgebiet mit Services wie z.B. Blockchain.info and Blockr.

Ein Service für Behörden

Gemäs Boaz Behar welcher als General Direktor von BlockCorp fungiert, richtet sich der Service hauptsächlich an Regierungen, Strafverfolgungsbehörden und die Finanzaufsicht.  Der Service soll den Schleier der Anonymität der Transaktionen in der BitCoin Währung lüften. “Eines Tages wird es keine Problem mehr darzustellen die Herkunft des Gelds nachzuvollziehen” so Boaz Behar. Es wird moeglich sein darzustellen wer das Geld gesendet hat, ob es im BitCoin Modus neu vom Sender erzeugt wurde oder ob es durch Casinos erworben wurde.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>