Minutenprotokoll des Tages [21.5.2014] aktualisiert 23:54

image_pdfimage_print

23:54

Das Zentrum von Slawjansk wird beschossen.

22:32

Der ukrainische Interimspräsident Alexander Turtschinow hat in einem Militärcamp bei Slawjansk eine Beratung zur abschließenden Phase der Anti-Terror-Operation im Osten der Ukraine durchgeführt.

20:36

Die (selbsternannte) Volksrepublik Lugansk wird die für diesen Sonntag geplante Präsidentenwahl in der Ukraine auf dem Territorium der Region nicht zulassen.

20:05

Kiew hat Moskau um einen Überwachungsflug über südliche Gebiete Russlands ersucht.

19:48

Als absolut inakzeptabel hat Wladimir Putin die Festnahme der Reporter des russischen TV-Senders LifeNews in der Ukraine bezeichnet.

19:33

Präsidentenkandidat und Parlamentsabgeordneter Oleg Ljaschko will die frühere ukrainische regierende Partei der Regionen verbieten lassen.

18:37

Der ukrainische Regierungschef Arsenij Jazenjuk lehnt bilaterale Verhandlungen mit Russland über eine Beilegung der andauernden Krise ab und hält nur vierseitige Verhandlungen unter Teilnahme der USA und der EU für möglich.

17:36

Der ukrainische Präsidentschaftswahlkampf hat seine Zielgerade erreicht.

17:10

Nach Ansicht von Russlands Präsident Wladimir Putin sind momentan für die Ukraine nicht die geplanten Präsidentenwahlen als solche, sondern eine Normalisierung der Beziehungen zwischen Kiew und den Regionen wichtig.

16:44

Russland zieht laut Präsident Wladimir Putin seine Truppen noch weiter von der ukrainischen Grenze ab, um gute Bedingungen für die bevorstehende Präsidentenwahl in der Ukraine zu schaffen.

15:44

Russlands Präsident, Wladimir Putin, hat die in der Ukraine festgenommenen russischen Journalisten in Schutz genommen.

12:49

Im ukrainischen Gebiet Odessa ist nach Medienberichten eine Schienenstrecke vermint worden. Dies berichtet die Agentur UNIAN unter Berufung auf die lokale Polizeibehörde.

12:17

Russland wird keine Beobachter zu den ukrainischen Präsidentschaftswahlen am 25. Mai entsenden. Dies teilte Leonid Sluzkij, Chef des parlamentarischen Ausschusses für die GUS-Angelegenheiten, mit.

10:25

Der amtierende Innenminister der Ukraine Arsen Awakow hat den Aufruf des Oligarchen Rinat Achmetow an die Donbass-Bergleute unterstützt, am Dienstag eine Friedenskundgebung abzuhalten.

 

Alle Minutenprotokolle aus Kiew und der Ukraine hier>>>

[Mit Material von Stimme Russlands, RIA, CRI und Onlinezeitungen Vorort]