Minsk: Klimkins „gefährliches“ Weißrussland sind ukrainische Fabeln

Minsk: Klimkins „gefährliches“ Weißrussland sind ukrainische Fabeln

Minsk nannte die Aussage über die „Gefahr“ für Ukrainer in Belarus eine Fiktion. Der Pressesprecher des belarussischen Außenministeriums Anatoli Glaz sagte dies RIA Novosti.

„Lasst uns die 160.000 ukrainischen Flüchtlinge fragen, die in unser Land gekommen sind, wo es sicherer für sie ist“, sagte Glaz.

Ein Sprecher fügte hinzu, dass Belarus von 1,5 Millionen Ukrainern besucht wurde, die sich ebenfalls sicher fühlten. Er ist der Meinung, dass die Kiewer Behörden „ausschließlich in militärische Kategorien“ denken können.

Der ukrainische Außenminister Pavel Klimkin hatte zuvor die Meinung vertreten, dass den Ukrainern in Belarus Gefahr droht.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS