Ministerpräsident Sellering fordert neue EU-Politik gegenüber Russland

Ministerpräsident Erwin Sellering Foto:Agnes Rogowski

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) fordert die EU auf, ihre Politik gegenüber Russland zu überdenken. „Ich glaube, dass die EU gut beraten ist, langfristig Russland als starken Partner zu sehen und nicht als Konfrontationsgegner“, sagte Sellering in einem Interview der Zeitschrift „Super Illu“. Es sei kein Angebot der Zusammenarbeit an Russland gewesen, die Ukraine wie im Kalten Krieg zu behandeln.