Mindestens vier Todesopfer beim Einsturz von Pregelbrücke in Kaliningrad

Während der Abrissarbeiten an der 1938 errichteten und 1945 gesprengten Palmburger Brücke (“Berliner Brücke”) in Kaliningrad sind laut der Nachrichtenseite Klops.ru vier Personen getötet worden. Bei den Opfern handelt es sich um Angestellte der Firma, die mit dem Abbruch beschäftigt waren. Sie wurden erschlagen als einer der Pfeiler plötzlich einstürzte.

Der russische Katastrophenschutz ist dabei, nach weiteren möglichen Opfer unter den Trümmern zu suchen.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>