Milliardenauftrag aus Russland

image_pdfimage_print

Laut einem Bericht von  »Reuters« erwartet der Münchener Gas- und Anlagebaukonzern Linde offenbar einen Großauftrag über rund eine Milliarde Euro aus Russland. Der russische Auftraggeber ist bislang noch unbekannt.

Man vermutet, es sei ein Unternehmen aus der russischen Teilrepublik Tatarstan und der Kontrakt solle am Freitag beim Wirtschaftsforum St. Petersburg unterzeichnet werden.

Die Firma Linde lehnte bisher eine Stellungnahme ab.

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.