Michael Gorbatschow wird Russland nicht verlassen

74b0017a3efad8459a6e1d90464526b0
image_pdfimage_print

Der erste Präsident der UdSSR Michael Gorbatschow erklärte, dass er unter keinen Umständen die Absicht habe, Russland zu verlassen. Er vertrat in einem TV-Interview die Ansicht, dass der russische Mensch durchaus Grund für Patriotismus haben kann.

„Egal was mit mir passiert, ich werde nirgendwohin weglaufen, obwohl ich es könnte. Ich denke, dass wäre das Letzte“, – so Gorbatschow. Er ergänzte, dass, wenn der Mensch die Erde liebt, auf der er aufgewachsen ist, dann liebt er auch alles, was auf dieser Erde passiert.

Weiterhin führte er aus, dass die Versuche von Staaten einen Alleinherrschaftsanspruch über die Welt zu entwickeln, sich nicht verwirklichen werden. Er erinnerte an die USA und bemerkte, dass er schon wiederholt, auch bei seinen Reisen in dieses Land, zum Ausdruck gebracht habe, dass die USA ihre eigene Perestroika brauchen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>