MH17-Zwischenbericht – Mut zur Lücke?

image_pdfimage_print

[Christoph Jehle] Der Preliminary Report dokumentiert die aktuell vorhandenen Informationen als Zusammenfassung

Heute um 10:00 hat die vom niederländischen Onderzoeksraad (Dutch Safety Board /DSB) geführte Untersuchungskommission den Zwischenbericht („Preliminary Report“) zum Absturz des Fluges MH17 in der Ostukraine vorgestellt.

Der Zwischenbericht umfasst etwa 30 Seiten und soll den aktuellen Stand der Ermittlungen dokumentieren. Nach Paragraph 3.1 ICAO Annex 13 besteht der einzige Zweck der Untersuchung darin, einen ähnlichen Unfall in der Zukunft zu verhindern. Die Schuldfrage ist nicht Teil des Berichts, das hatte man schon im Vorfeld der Veröffentlichung klar gemacht. Der Zwischenbericht wurde vor der Veröffentlichung zur Durchsicht an Malaysia, die Ukraine, die Russische Föderation, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten von Amerika und Australien gesandt.

 weiter bei telepolis >>>