Merkel in Kiew

Die deutsche Bundeskanzlerin will mit ihrem Besuch kurz vor dem Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes demonstrativ ihre Unterstützung der ukrainischen Regierung zeigen

image_pdfimage_print

Am 24. August 1991 verabschiedete das Parlament der Ukrainischen Sowjetrepublik eine Unabhängigkeitserklärung. Seitdem wird der 24. August als ukrainischer Nationalfeiertag gefeiert. Aber nicht alle Einwohner der Ukraine sind mit der Unabhängigkeit glücklich.

Viele glauben, dass es ihnen heute besser gehen würde, wenn das Land (dessen Bruttoinlandsprodukt 2012 bei nur mehr 69,3 Prozent des zu Sowjetzeiten erreichten lag) Teil der russischen Föderation wäre. Das gilt vor allem die Ukrainer im Osten des Landes, der sich im Frühjahr für unabhängig erklärte und gerade mit Gewalt von Truppen aus dem Westen der Republik zurückerobert wird.

weiter bei Telepolis – hier klicken

Foto: Wikimedia Commons