Medien-Mist über Russland [Video]

Über den Ärger, den man verspürt, wenn man als Russin deutsche Berichte über Russland schaut

In unserer heutigen Ausgabe unserer News mit Anna Nikonova regt sich Anna echt auf.

Denn sie wirft einen Blick auf die großen deutschen Medienberichte über Russland. Und auch einen kleinen auf die großen russischen Medien, wo es nicht unbedingt besser ausschaut. Und da kann man sich schon mal aufregen. Wenn sich deutsche Medienschaffende beleidigt fühlen, umso besser – Anna erklärt auch, warum uns das freut.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.