Master-Bank verliert Lizenz – neues Bankensterben in Sicht?

image_pdfimage_print

Nachdem die russische Zentralbank der Master-Bank am 20. November die Lizenz entzogen hat, wird mit weiteren Schliessungen gerechnet. Viele Kunden legen darum ihre Guthaben bei staatlichen Banken an. Der Staat will den Bankensektor stärker kontrollieren und den Anteil von “Schwarzgeld” senken.

Als die  Zentralbank der Master-Bank wegen undurchsichtiger Geschäftstätigkeit und Verdacht auf Geldwäsche die Lizenz strich und sie unter Zwangsverwaltung stellte, staunte man nicht schlecht im Bankengewerbe. Laut Fontanka.ru galt die Bank als solides Geldinstitut, das sich in den vergangenen Jahren gut entwickelte.

weiter beim Sankt Petersburger Herold >>>