Manöver von Ostsee bis Schwarzmeer

Westlich der russischen Grenze, von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer, finden seit gestern unter dem Namen „Atlantische Entschlossenheit“ NATO- und US-Manöver statt.

In einer bilateralen Operation von der rumänischen US-Luftwaffenbasis Mihail Kogălniceanu aus trainieren 200 Soldaten der 7. US-Armee gemeinsam mit ihren rumänischen Kollegen die Eroberung lokaler Ziele durch Fallschirmspringer mit Unterstützung abgeworfener Artillerie-Haubitzen.

Bilateral organisiert sind auch die Sprünge der amerikanischen 173. Luftlandebrigade gemeinsam mit rumänischen Einheiten auf dem Übungsgelände Smardan. Außerdem demonstrieren 600 US-Soldaten der 2. Schwadron des 2. Kavallerieregiments die Einsatzbereitschaft der US- und NATO-Streitkräfte dieser Tage mit Übungen in Rumänien, Bulgarien, Litauen und Deutschland.

weiter dei den Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten >>>