Manifesta10-Kino mit russisch-kubanischem Film

image_pdfimage_print

pd.- Filmvorführung im Rahmen des Filmfestivals «MANIFESTA 10: Lieblingsfilme zeitgenössischer Künstler». Jeden Monat stellt eine Kunstschaffende oder ein Kunstschaffender im Petersburger Kino “Avrora” einen Film vor: Soy Cuba (Kuba – UdSSR, 1964, Drama, 141’, Regie: Mikhail Kalatozov).

Die Ode an die kubanische Revolution besteht aus mehreren Novellen: Ein Obstverkäufer verliebt sich in seine schöne Nachbarin, die sich als Prostituierte entpuppt. Ein älterer Landwirt zündet seine Ernte an, als er erfährt, dass sein Gut an eine große amerikanische Firma verkauft worden ist. Studenten der Universität in Havanna verteilen Flugblätter mit Informationen über Partisanen Fidel Castros und setzen sie polizeilicher Verfolgung aus.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>