Männer sollen Ernährer der Familie sein

Die meisten Russen glauben, dass Männer für den materiellen Unterhalt der Familien zu sorgen haben, ist das Ergebnis einer Umfrage des russischen Meinungsforschungszentrums.

54 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass allein Männer die Ernährer der Familie sein sollten und nur ein Prozent sahen die Frau in dieser Rolle. 43 Prozent waren der Auffassung, dass Mann und Frau gemeinsam für die finanzielle Absicherung der Familie sorgen sollten.

Für die Sauberkeit der Familie sollten beide Partner Sorge tragen, meinten 74 Prozent und 84 Prozent sahen Mann und Frau gemeinsam für die Erziehung der Kinder verantwortlich.

Befragt wurden 1.800 erwachsene Russen am 1. und 3. Oktober. Die maximale Fehlerspanne überschreitet nicht 2,5% mit einer Wahrscheinlichkeit von 95%.

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.