Lukaschenko sehr emotional beim Thema Kaliningrad

image_pdfimage_print

Lukaschenko reagiert sehr emotional beim Thema Kaliningrad – so die Einschätzung des weißrussischen Botschafters Wassili Gorbatenko in Kaliningrad. Sein Präsident möchte unbedingt seinen Beitrag zur Entwicklung der Landwirtschaft im Kaliningrader Gebiet leisten.

Am Donnerstag wurde in der Nähe von Tschernjachowsk der „Grundstein“ für den ersten Industriegarten im Kaliningrader Gebiet gelegt. Die Fruchtbäume wurden aus Weißrussland importiert und aus diesem Grunde war auch der Vertreter der weißrussischen diplomatischen Vertretung in Kaliningrad anwesend.